MIT 16 ½ KANN´S LOSGEHEN!


Schon ein halbes Jahr vor dem 17. Geburtstag sollte der Weg in die Fahrschule gehen. Hier heißt es: Vergleichen! Die Angebote variieren nicht nur im Preis. Gerade die Leistung moderner Fahrschulen macht da den großen Unterschied. Moderne Medien und Methoden, Simulatoren zum stressfreien Einüben der Grundlagen, sowie der passende Fahrlehrer können hier unter Umständen zu schnellerem, motiviertem und damit in der Regel auch günstigerem Erfolg führen.

 

Deine Vorteile!


  • Du kannst mit 16,5 Jahren beginnen, somit hast du viel mehr Zeit für den Führerschein.
  • Die Prüfungen in der Fahrschule kolidieren nicht mit deinen Prüfungen in der Schule.
  • Durch die Anwesenheit einer Begleitperson kannst Du Dich sicherer fühlen.
  • Mit Hilfe Deiner Begleitung lernst Du, verschiedene Situationen beim Fahren besser zu bewerten und entsprechend zu reagieren.
  • Wenn Du Deine Fahrerlaubnis ab 17 hast, kannst Du Dir für Dein Moped oder Mofa den Kartenführerschein ausstellen lassen.
  • Wenn Du dann ab 18 alleine fährst, ist Dein Unfallrisiko deutlich geringer.
  • Wenn Du den Führerschein mit 17 machst, endet Deine Probezeit mit 19 Jahren, anstatt mit 20.
  • Jugendliche, die beim BF17 mitgemacht haben, verursachen später rund 20% weniger Unfälle als diejenigen, die darauf verzichtet haben.
  • Viele Versicherungen bieten einen reduzierten Tarif für ehemalige BF17-Teilnehmende an.

 

Interessiert an Führerschein mit 17?  

Verliere keine Zeit mehr und melde Dich sofort KOSTENLOS bei uns an.